In diesem Beitrag erfahrt ihr einiges über Northumberland als perfekter Ausgangsort für einen Schottland & Nortumberland Urlaub. Sowie Tolle Bilder, Tipps und Links zu offiziellen Seiten von kleinen Städten in der Gegend.

Urlaub in Northumberland: idealer Anfangsort

Warum haben wir in Northumberland Urlaub gemacht? Hoch im Norden von England gelegen, direkt an der Grenze zu Schottland hat Northumerland unglaublich viel zu bieten. Es gibt außergewöhnliche Schlößer und viele andere Sehenswürdigkeiten in diesem sehr geschichtsträchtigen Landstrich. Das ist das eine, was auch in allen Prospekten nachzulesen ist und wir können es aus der persönlichen Erfahrung nur bestätigen.

Der andere Punkt ist, dass die Landschaft großartig ist und man spürt einfach, dass das noch England ist und nur ein paar Kilometer weiter Schottland anfängt. Schottland ist anders. Das macht den Urlaub in Northumberland so spannend. Man hat das Gefühl, dass man von z.B. Berwick upon Tweed (Reiseroute vom Flughafen London aus) ins Ausland fährt. Wenn man so möchte, besucht man im Urlaub zwei Länder. Politisch gibt es da durchaus immer mal wieder Bestrebungen, dies wieder herbei zu führen.

Ganz allgemein: Wir haben die Menschen in Northumberland als sehr freundlich und hilfsbereit empfunden. Wenn man aus Berlin kommt, ist Northumberland eine eher ländliche Region, aber man kann tolle Ferienwohnungen in Stadtnähe oder auch in den kleinen Städtchen buchen. Es gibt eben auch bezahlbare Ferienwohnungen direkt am Meer.

Im Landesinneren macht das Autofahren viel Spaß, wenn einem kleine und manchmal recht „krümelige“ Sträßchen Freude bereiten. An jeder Ecke gibt es eine historische Sehenswürdigkeit zu bestaunen, wenn man eine Pause braucht.

Für alle Liebhaber von Tweed Stoffen in allen Variationen ist diese Gegend und nördlich davon eine tolle Sache.

Gute Urlaubstouren in Northumberland haben wir auch in unseren ausführlichen Reisebericht niedergeschrieben.

Für die Campinplatz-Urlauber gibt es auch sehr schöne Orte zum Urlaub machen, gleich mit Meerblick. Das macht sicherlich Spaß.

Doch nun zu unseren Bildern und Urlaubseindrücken von Northumberland:

Die Bildergalerie unserer Northumberlandreise

Spittal bei Berwick-upon-Tweed ganz im Norden von Northumberland an der Grenze zu Schottland war unser Urlaubsort. In der Bildergalerie zeigen wird verschiedene Eindrücke von Städten, Landschaften und Sehenswürdigkeiten.

Klicken Sie auf die Bilder, um die Unterschrift anzuzeigen. Wenn Sie die ganze Story zu den einzelnen Orten lesen möchten, dann wechseln Sie zu unserem Reisebericht.

Einwohnerzahlen in Northumberland

Wie viele Einwohner hat Northumberland? Es sind nicht so sehr viele. Zum Jahr 2013 hatte Northumberland 315.800 Einwohner auf einer Flächer von 501.301 ha. Somit betrug die Bevölkerungsdichte 63 Menschen pro km². Es ist ein recht ländlich geprägtes Gebiet.

Zum Vergleich in ganz England leben 53 Mio. Menschen mit einer Bevölkerungsdichte von 413 Menschen pro km². Ein richtig großes Ballungszentrum fehlt in Northumberland. Newcastle ist ganz dicht daneben. Bis nach Edinburgh fährt man von Berwick-upon-Tweed eine gute Stunde. Nach Westen hin kommt lange Zeit keine große Stadt bis man dann irgendwann in Glasgow ist. Die Gegend lebt von ihrer Natur, den Schlößern und Burgen und seht netten Kleinstädten wie das Küstenstädtchen Berwick-upon-Tweed.

Gute Informationsquelle für allerlei Statistiken: northumberland.gov.uk

Infos zu schönen Städten und Sehenswürdigkeiten in Northumberland

Zur Urlaubsvorbereitung: Ein paar offizielle Seiten bieten einen Menge an Informationen.

Einige schöne Städte in Northumberland

Einige Infoquellen zu Sehenswürdigkeiten

  • Bamburgh Castle: Infos und ein Video zur Burg-Bamburgh Casle. Übrigens, wenn man mit dem Schiff zu den Vogelinseln fährt und die Sonnen scheint, dann sieht man Bamburg Castle in der Sonne schimmern. Das ist dann ein bleibender Urlaubseindruck.
  • Holy Islands Lindisfarne: Infos beim National Trust zu Lindisfarne. Achtung, man kommt nur zu bestimmten Zeiten, wenn Ebbe ist, zu der Insel mit der Burg. Macht man sich zu spät auf den Rückweg muss man eben nochmal 6 Stunden auf der Insel verbringen.
  • Farne Islands: Mit dem Boot ein Vogel-Dokumentation ganz in Live erleben. Infos bei www.farne-islands.com

Vogelschau auf den Farne Islands bei Seahouses

Kleine Empfehlung: Wir haben ein Katamaranboot genommen. Niemandem fühlte sich unwohl. Auch die Kinder waren bis zum Schluss glücklich. Katamarane liegen offenbar gut im Wasser und es sind einigermaßen neue Schiffe.